Unglaubliche Aktivitäten in Yogyakarta Indonesia

Wonderful Indonesia

1) Sonnenaufgang in Borobudur

Die bekannteste Touristenattraktionrund um Yogyakartaist Borobudur, neben Angkor Wat in Kambodscha und Bagan in Myanmar eine der besten Tempelstätten Südostasiens.

Ich hatte Angkor und Bagan bereits besucht und sie beide bewundert, aber ich muss zugeben, dass Borobudur mich völlig weggeblasen hat — während die ersten beiden Tempelkomplexe wären, wie viele Gebäude, Borobudur ist ein einziger Tempel, und es ist absolut riesig.Um Ihnen eine gute Idee zu geben, finden Sie auf der obersten Ebene 72 glockenförmige Stupas, von denen jede eine Buddha-Statue enthält.

Wonderful Indonesia

Das Bild von Borobudur, das ich in meinem College-Buch hatte, war von einem Sonnenaufgang hinter drei Stupas — ich glaubte, das könnte es sein, also stellen Sie sich meine Aufregung vor, als ich sah, dass der Tempel so viel größer war, als ich erwartet hatte.So groß, dass es unabhängig davon, wo ich stand, nicht möglich war, es mit einem einzigen Schuss zu erfassen.

Unsere Strategie war es, den Sonnenaufgang von der Spitze des Borobudur zu besuchen, aber wieder war es ein bewölkter Nachmittag, und die Sonne war unter einem trüben Vorhang versteckt.Irgendwie aber trugen die niedrigen Wolken und der Nebel zum weltfremden, schwebenden Gefühl des Borobudur-Tempels bei.

2) Sonnenuntergang in Prambanan!

Ein weiterer prächtiger Tempel in der Nähe von Yogyakarta, und doch einer, der von vielen als noch schöner als Borobudur geglaubt wird, ist der wunderbare Prambanan.Darüber hinaus ist dies ein UNESCO-Weltkulturerbe, ein Komplex von hinduistischen Tempeln gewidmet dem Gott Shiva, von den Holländern im 10. Jahrhundert gefunden.

Während Borobudur für seine schiere Größe berühmt ist, sind die Prambanan-Tempel am besten für ihre Höhe und komplizierte Dekoration bekannt — das höchste Gebäude ist 47 Meter hoch! Die drei größten Tempel sind den wichtigsten hinduistischen Göttern, Shiva, Vishnu und Brahma, gewidmet und sind mit Szenen aus dem Ramayana geschmückt.

Sie können einen großen Tempelnachmittag nehmen, beginnend mit Sonnenaufgang in Borobodur und Sonnenuntergang in Prambanan, aber es wäre ein looooong Tag.Wir empfehlen, beide Tempel auf zwei verschiedene Zeiten aufzuteilen — schließlich sind dies sicherlich die besten Dinge, die man in Yogyakarta tun kann!

3) Ramayana Ballett

Nach dem Besuch von Prambanan, bleiben Sie für das nächtliche Ramayana Ballett, in dem Sie die Möglichkeit haben, Tänzer zu sehen, die Landschaften der Ramayana, die Sie von den Tempeln bewundert haben, nachspielen.

Es ist ein unvergessliches Erlebnis, das an Petra by Night erinnert – auf der einen Seite haben Sie alle eingewickelt, und direkt vor Ihnen werden Sie erstaunliche erfahrene Tänzer in bunten Kostümen sehen, die diese historischen Geschichten zum Leben erwecken.Diesen Ballettbetrieb von Ramayana zu genießen, ist eigentlich eines der besten Dinge in Yogyakarta, Indonesien!

4) Karanganyar Keramik Dorf

Nach unserer Zeit in Borobodur Besuch haben wir einen kurzen Ausflug in Karanganyar Töpferdorf, wo Sie Ihre Hand bei der Herstellung von traditionellen Keramik von Hand versuchen können, was nicht ganz so einfach ist, wie es klingt! Dennoch lohnt es sich wirklich, eine Liste von Artikeln in Yogyakarta zu tun, vor allem für den Fall, dass Sie handgemachte Souvenirs wie mich lieben.

5) Besuchen Sie Kota Gede

In Yogyakarta Stadt selbst, stellen Sie sicher, dass Sie Kota Gede besuchen, eine ehemalige Stadt jetzt von Stadt umgeben, die für einen fantastischen Nachmittagsspaziergang macht.Es ist der perfekte Ort, um die Kunst- und Handwerksszene zu entdecken, für die Yogyakarta berühmt ist.Es fühlt sich an wie ein Dorf in der Stadt, mit engen Gassen, die in Höfe und Künstlerwerkstätten führen, und Fahrrädern und Rikschas, die Motorräder und Autos ersetzen.